Rezept: Flammkuchen mit Tapenade Noire

Zum Vatertag gibt's bei uns Flammkuchen mit männlich schwarzer Tapenade Noire. Hier gibt es das Rezept.

Flammkuchen, Babyspinat, Pinienkerne, Büffelmozzarella, Tapenade Noire

Für 4 Personen

Teig:
100 g Mehl
5 g Hefe
5 g Salz 
25 ml warmes Wasser
10 g Olivenöl

Zum Belegen:
150g Ricotta, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt
100g Babyspinat, geputzt
20g Pinienkerne
100 g Büffelmozzarella, in Stücke gezupft
Olivenöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Tapenade Noire
1/2 Bund frisches Basilikum, davon die Blätter

Aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig herstellen, nach dem Gehen in Folie einschlagen und im Kühlschrank ca. 2 Std. ruhen lassen.

Den Teig in beliebig große Stücke zerteilen und mit einem Rollholz so dünn wie möglich auf einer bemehlten Unterlage ausrollen. Etwas Ricotta, darauf streichen, mit Spinat, Pinienkerne und etwas Mozzarella belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

2-3 Min. im vorgeheizten Ofen bei 300 °C auf dem Backstein backen, etwas Tapenade, Olivenöl und Basilikum darauf verteilen, portionieren und heiß servieren.

Sollten 300 °C nicht möglich sein, den Ofen so heiß wie möglich machen - dauert entsprechend länger. Alternativ geht's auch auf dem Blech. 

 

 

 

zurück Drucken Versenden