Rezept: Joghurt Bavarois mit Espresso-Essenz und süßem Dukkah

Zum Osterbrunch mit Freunden und Familie gibt es bei uns oft einen klassischen Hefezopf, warm aus dem Ofen, dazu Butter und selbstgemachte Marmelade. Und während der Zopf im Ofen goldgelb backt, ist genügend Zeit für eine erste Tasse Tee, bevor dann die Gäste da sind…. Dieses Mal bringen alle etwas mit. So gibt es viele kleine Leckereien zu entdecken und alle genießen ein paar unkomplizierte, entspannte Stunden und reichlich Zeit für Gespräche. Ich trage noch eine kleine Süßigkeit mit Joghurt bei, die ich ganz einfach am Vortag zubereiten kann.

Joghurt Bavarois mit Espresso Essenz und süßem Dukkah
(für 6 Gläser)

200ml Sahne
80g Zucker
1 Vanilleschote, davon Mark und Schote
Schale fein gerieben von einer Bio Orange
2-3 Blatt Gelatine (in kaltem Wasser eingeweicht)
300g griechischer Joghurt
4TL Dukkah* (süß) zum Garnieren

*geröstete orientalische Nuss-Gewürzmischung, z.B. bei Kebe Living; www.kebe.de

Für die Essenz:
2 Espressi
100ml Wasser
100g Zucker

Sahne, Zucker, Vanillemark und Schote, Orangenschale erhitzen aber nicht kochen. 10 Minuten ziehen lassen. Schote entfernen, Gelatine ausdrücken und in der noch warmen Sahne auflösen. Durch ein Sieb gießen. 100g Joghurt einrühren. Nun die Sahne-Joghurt-Mischung in den restlichen Joghurt einrühren. In kleine Gläser füllen und mindestens 2-3 Stunden kaltstellen.

Für die Essenz Zucker mit 100ml Wasser aufkochen. Espressi dazu geben und alles bei starker Hitze solange reduzieren, bis die Flüssigkeit leicht andickt. Abkühlen lassen.

Servieren:
Essenz über die Bavaroiscreme gießen und auf Wunsch mit süßem Dukkah bestreut servieren.

Für den Spaziergang danach bleibt nur noch auf einen schönen Frühlingstag und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen zu hoffen.

Ich wünsche gutes Gelingen und frühlingshafte Osterfeiertage.
Ihre und Eure Miriam Eva Kebe

zurück Drucken Versenden